Die Iguazú Wasserfälle und die Reise von Argentinien nach Brasilien

Die Iguazú Wasserfälle gehören, genauso wie Patagonien, zu jeder Argentinienreise dazu. Nach einem kurzen Trip nach Uruguay zog es mich somit nach Puerto Iguazú. Nach der 18 Stündigen Busreise und dem Wechsel in das tropische und feucht-heisse Klima war ich recht erschlagen. Mein Couchsurfing Host Manu hat mit einem fruchtig-frischen Salat auf mich gewartet und ich habe mich sofort wie zu Hause gefühlt. Er hat früher ein Hostel geführt und jetzt zieht er eine neue Bar auf. Er ist hier aufgewachsen und konnte mich mit allen nötigen Informationen versorgen. Auch hat er mich davon überzeugt, beide Seiten der Fälle zu besuchen.

Die Brasilianischen Iguazú Wasserfälle
Am ersten Tag ging es durch Manus Empfehlung nach Brasilien. Der Bus kostet für hin und zurück nur 80 Pesos (ca. 4 USD) und der Eintritt von 78 Reales (ca. 25 USD) kann mit Karte bezahlt werden. Die Buskompanie Rio Uruguay wartet bei beiden Grenzübergängen und fährt Stündlich. Auf der brasilianischen Seite können Zusatzwanderungen und Bootstouren gebucht werden. Ich habe mich mit einer Amerikanerin zusammengetan und den gemütlichen Spaziergang von knapp 2 Kilometern genossen. Es hatte nicht so viele Leute und war, abgesehen von Hitze und Feuchtigkeit, sehr angenehm. Die ganze Zeit über sieht man verschiedene Winkel der Wasserfälle und durch die Entfernung gab es schöne Panoramaansichten. Der Beginn war hübsch, die eigentliche Attraktion kam aber zum Schluss. Beim devils throat (dem Teuefelsschlund) läuft man auf dem Steg bis in die Mitte der Wasserfälle und der Sprühnebel dieser Wassermassen durchnässt jeden ohne Regenjacke. Die Wucht des Wassers zu spüren war wunderschön und die Abkühlung auch nötig. Mit einem Lift ging es danach hoch bis über dem Wasserfall ist und von da stammt das Foto zu diesem Beitrag. Danach geht es mit dem Bus zurück und für mich ging es direkt in den Pool.

Nach einem frischen Saft von Manu und einer Partie Wasservolley haben wir einen wunderschönen lauen Abend in der Bar Secreto mit einer guten Flasche Malbec aus Mendoza genossen.

Die Argentinischen Iguazú Wasserfälle
Der Bus mit Rio Uruguay kostet 150 Pesos (ca. 7.50 USD) und der Eintritt 500 Pesos (ca. 25 USD). Beides kann NUR mit Bargeld bezahlt werden. Der Bus fährt alle 20 Minuten, da es hier viel mehr Touristen hat. Auf der argentinischen Seite gibt es verschiedene Wanderwegen durch den Dschungel. Viele grosse Spinnen und ziemlich aggressive Nasenbären haben uns auf dem Weg erwartet. Passt gut auf euer Essen auf, sie stehlen und können auch beissen. Die Wanderungen waren schön und das Gefühl auf den Fällen zu stehen eindrücklich. Die Faszination jedoch war kleiner als noch am Vortag. Als wir mit dem Zug zum devils throat gefahren sind und den Beginn der Wasserfälle auf dieser Seite betrachtet haben, war es doch etwas Spezielles. Auf der argentinischen Seite ist man über den Fällen und ich hatte das Gefühl, dass das Wasser mich mit runterziehen will. Die Hitze und die Sonne waren so unerbittlich, dass ich die letzte Wanderung von 7 Kilometern nicht mehr gemacht habe. Ich wollte nur noch in das kühle Nass des Pools.

Nach einem Tag relaxen mit Manu und seinen Freunden gab es am Abend ein Asado mit seiner Familie. Wir feierten den Geburtstag seiner Oma und seines Neffen und es war eine familiäre Atmosphäre.

Das Bordercrossing nach Foz do Iguazú ist auch ganz einfach. Alle halbe Stunde fährt der lokale Bus. Er hält und wartet an der argentinischen Grenze und an der brasilianischen Grenze bekommt man ein Weiterreise Billet und muss auf den nächsten Bus warten. Danach noch Busstation wechseln und schon geht es mit dem nächsten Nachtbus weiter.

Nun bin ich in Florianópolis und freue mich auf meine Zeit in Brasilien.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: